Hinter der Abkürzung DSD verbirgt sich das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz. Es ist eine Prüfung in Deutsch als Fremdsprache (DaF) vorwiegend an Schulen im Ausland. Das DSD ist eine gemeinsame Aufgabe von Bund und Ländern. Die ZfA ist für die Testentwicklung, die testwissenschaftliche Begleitung und die pädagogische Betreuung des
DaF-Unterrichts mit DSD-Ziel verantwortlich.

Lesen Sie mehr auf deutschland.de:
www.deutschland.de/de/topic/wissen/bildung-lernen/deutsch-lernen-deutsch-sprechen

Alle Informationen zum DSD finden Sie auf www.auslandsschulwesen.de/dsd