Drucken 

Ansprechpartner

Sonja Becker
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Was bedeutet Pädagogisches Qualitätsmanagement?

An jeder deutschen Auslandsschule gibt es eine Gruppe, die für das Pädagogische Qualitätsmanagement verantwortlich ist und an der Schulentwicklung arbeitet. Hier ist die Gruppe in drei Bereichen tätig:

  1. Organisationsentwicklung,
  2. Personalentwicklung und
  3. Unterrichtsentwicklung.

Wer arbeitet in der PQM-Gruppe mit?

Die PQM-Gruppe setzt sich demokratisch zusammen. Somit nehmen an den regelmäßig stattfindenden Arbeitssitzungen Vertreter aller Interessengruppen der Schulgemeinschaft teil. Demnach besteht sie aus Schülern, Lehrern, Eltern, dem Direktor, der Grundschulleitung, der Verwaltungsleitung sowie der stellvertretenden Kindergartenleitung und dem Schulvorstand.

Steuergruppe im Schuljahr 2016

(Nennung der Mitglieder von links nach rechts)

Arbeit und Ziel

Das Herzstück der Schulentwicklungsarbeit liegt bei der Unterrichtsentwicklung, das heißt, dass fortwährend daran gearbeitet wird, den Unterricht zu verbessern.

In dieser Gruppe werden Beschlüsse gefasst, Projektpläne erstellt und Projektaufträge an Projektgruppen vergeben.

Arbeit und Ziel des PQMs

Die gesamte Schulgemeinschaft unterstützt dabei, den Schulentwicklungs-prozess voranzutreiben.

Im Bereich der Unterrichtsentwicklung arbeiten momentan alle Lehrer der Deutschen Schule Managua mit Unterstützung aller Beteiligten an den Themen: Selbstverantwortliches Lernen, Binnendifferenzierung und Verbesserung der deutschen Sprache.

 

Wofür arbeitet die PQM-Gruppe langfristig?

Die PQM-Arbeit trägt zur Weiterentwicklung der Schule bei und strebt an, die von Deutschland auferlegten Kriterien für „Exzellente Deutsche Auslandsschulen“ zu erfüllen und diese Auszeichnung weiter zu führen. Dafür durchläuft sie den Qualitätszirkel.

 

FaLang translation system by Faboba